Aktuell ** Aktuell ** Aktuell ** Aktuell

Aus aktuellem Anlass:

Unter Einhaltung der Corona Virus Schutzmaßnahmen können wir wieder persönliche Beratungsgespräche und Hausbesuche anbieten. Das freut uns sehr! 

Wir sind gerne für Sie bei allen Fragen da und beraten umfassend.

Sie können uns persönlich werktags von 10.00 - 12.00 Uhr und zusätzlich am Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 15.00 - 17.00 Uhr unter der Nummer 05251-291909 erreichen. Zu anderen Zeiten hinterlassen Sie eine Nachricht mit Ihrer Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter und wir melden uns zeitnah zurück.

 

Auch auf Anfragen per Mail an buero@hospizdienst-paderborn.de erhalten Sie schnell eine Antwort.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

 

Reinhild Wode und Heike Bade


                                                 Wichtige Information:
Letzte Hilfe Kurse werden  fortlaufend über die nächsten Jahre angeboten. 
Gerne können Sie auch als Institution  für Ihre Mitglieder einen Kurs buchen.
Aufgrund der aktuellen Situation haben wir alle Kurse im November absagen müssen. Im neuen Jahr werden wir wieder einige Termine anbieten. Darüber informieren wir Sie zeitnah über die Homepage, Facebook und die örtliche Presse.                                        

Ein neues öffentliches Angebot

Trauer in Zeiten von Covid-19

 

Trauer in Zeiten von Corona stellt viele Menschen vor eine schier unlösbare Aufgabe. Angehörige und Sterbende konnten und durften sich gerade in der Anfangszeit der Pandemie nicht voneinander verabschieden. Dafür stand das zunächst rigide Besuchsverbot in vielen Krankenhäusern und Alten- oder Pflegeheimen. 

Einsam sterben - einsam trauern. Um dem entgegen zu wirken, hat der Ambulante Hospizdienst St. Johannisstift e. V. nun ein Trauer und Austauschangebot für Angehörige von Verstorbenen während der Corona, insbesondere des Lockdowns eingerichtet. 

 

Das Treffen in einer kleiner Gruppe findet unter der Leitung der Trauerbegleiter Lena Golibrzuch und Klaus Rösler (Foto Mitte) im Dietrich-Bonhoeffer Haus, Fürstenweg 10, 33102 Paderborn  statt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Telefonisch unter: 05251-291909 oder per Mail an buero@hospizdienst-paderborn.de


Ein guter Weg in schwieriger Zeit!

14 neue ehrenamtliche SterbebegleiterInnen haben im Mai 2020 unter ungewöhnlichen Bedingungen ihre intensive Qualifikation abgeschlossen.

Im November 2019 begann eine intensive Zeit der Auseinandersetzung mit dem Thema „Tod und Sterben“ in der ehrenamtlichen Unterstützung Sterbender im privaten Umfeld, im Seniorenheim oder auf der Palliativstation. Coronabedingt erfuhr die Ausbildung Mitte März eine jähe Unterbrechung. Glücklicherweise war der Großteil der Themen bereits unterrichtet worden, ein Thema war für ein Selbststudium  geeignet, vereinzelte Praktika und Besuch der Palliativstation werden nachgeholt.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde unter Infektionsschutzvorkehrungen bekamen elf Teilnehmerinnen und 3 Teilnehmer ihre Urkunden ausgehändigt. Damit erhielten sie die Bestätigung, fortan in diesem ebenso herausfordernden wie wertvollen Dienst am sterbenden Menschen eingesetzt zu werden.

 

 

 


Die drei Säulen unseres Dienstes


Für Betroffene


Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen und ihrer Angehörigen


  • Wir sind da für Menschen auf dem letzten Teil des Lebensweges
  • Wir nehmen uns Zeit zuzuhören, zu reden und auch zu schweigen
  • Unser Dienst ist kostenfrei

Für Ehrenamtliche


Kurse und weitere Angebote zur Qualifizierung


  • Die Begleitung erfolgt durch ehrenamtliche Mitarbeiter
  • Wir bereiten durch einen Basis- und Aufbaukurs auf die vielfältigen Aufgaben der Hospizarbeit vor

 

Für die Öffentlichkeit


Information und Beratung der Bevölkerung im Kreis Paderborn


  • Wir informieren über die palliativen Versorgungs-möglichkeiten  im Kreis Paderborn
  • Wir bieten gerne Einzelberatungen an
  • Wir halten Vorträge zum Thema in Schulen, Vereinen und Institutionen
  • Wir veranstalten Letzte Hilfe Kurse 


Trauergruppe für Angehörige in der Sterbephase


Der neue Vorstand

Seit  März 2019 haben wir einen neuen Vorstand.

(Von hinten links nach vorne rechts:)

Renate Köhler

Wolfgang Specht (Vorsitzender)

Anette Mertens (2. Vorsitzende)

Karin Düsterhaus

Andrea Lomp


Unser langjähriger Offene Trauertreff im Stiftscafé geht andere Wege

Wir haben unseren monatlichen Trauertreff im Stiftscafé mit Anfang des Jahres eingestellt. Einige unserer ausgebildeten ehrenamtlichen Trauerbegleiter bieten aber weiterhin eine Einzelbegleitung an.



Informationsfilm über die Hospizarbeit

Am 23.11.2014 veröffentlicht

Dieser Film ist durch ehrenamtliches Engagement entstanden und informiert über die ambulante Hospizarbeit. Für weitere Fragen rund um die Hospizarbeit, wenden Sie sich an eine ambulante oder stationäre Einrichtung in Ihrer Nähe. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass dieser Film entstehen konnte!



Unsere Kooperationspartner