Supervision mit Cordula Picht

Termine:

jeweils von 18 bis 19.30 Uhr

Donnerstag, den 21. Oktober 2021 

(voraussichtlich in Präsenz mit der 3G-Regel)

 

Die Themenfelder Sterben, Tod und Trauer sind unserer neuen Supervisorin Cordula Picht als Religionspädagogin und Trauerbegleiterin für Kinder und Jugendliche nicht fremd. 

Sie schaut mit den Ehrenamtlichen auf Erlebtes und gibt ihren Freuden, Fragen und Herausforderungen Raum und Zeit. Sie bringt keine Lösungen mit, sondern alle entwickeln gemeinsam neue Perspektiven und Ideen für zukünftiges Handeln. Die Teilnehmenden gehen gemeinsam auf die Suche nach Erkenntnissen und Antworten, die zwischen den Erfahrungen,    Gefühlen und Fragen oft schon verborgen liegen.